Unter dem Eindruck vermehrter Corona-Fälle in der unmittelbaren Umgebung Jenas haben sich der Stabsleiter Benjamin Koppe und Oberbürgermeister Thomas Nitzsche entschieden, eine weitere Allgemeinverfügung für die Stadt Jena anzuordnen. Darin werden alle Veranstaltungen ab 100 Teilnehmenden ab Samstag, 14. März 2020 untersagt.

Diese Anordnung hat auch Auswirkungen auf die Stadtratssitzung am Mittwoch, 18. März 2020. Zu dieser werden Gäste nur soweit eingelassen, bis die Maximalzahl von 100 Personen in der Rathausdiele erreicht ist.

Wir möchten darauf hinweisen, dass nur sehr wenige Gäste die Möglichkeit haben werden, an der Sitzung teilzunehmen. Durch die anwesenden Verwaltungsmitarbeiter, Fraktionsmitarbeiter, Pressevertreter und das technische Personal ist die zulässige Maximalzahl fast schon erreicht.

Die Live-Übertragungen von JenaTV und OKJ werden sichergestellt.

Info, Newsteam Stadt Jena

Fotografik / Symbolfoto Dein-Jena.de

 

Stadt Jena verschärft das Verbot von Veranstaltungen

12.03.2020