Fünf Musikerinnen und Musiker der Jenaer Philharmonie laden am Sonntag, 04. Oktober um 11:00 Uhr sowie 15:00 Uhr in der Rathausdiele zum ersten Kammerkonzert der neuen Spielzeit ein.

Solo-Klarinettist Christof Reiff, Weronika Tadzik und Verena Ochanine (Violine), Karina Suslov-Götz (Viola) und Solo-Cellistin Henriette Lätsch widmen sich Werken dreier Komponisten aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die unterschiedlicher nicht sein können: Adolf Buschs Sieben Bagatellen für Klarinette, Viola und Violoncello op. 53a aus dem Jahr 1936 spiegeln den großen musikalischen Einfallsreichtum des deutsch-schweizerischen Komponisten wieder. Die Serenade für zwei Violinen und Viola op. 12 des Ungarn Zoltán Kodály (1919/1920) beeindruckte seinen Landsmann Béla Bartók sehr: „Diese Komposition ist ein genuines modernes Produkt der ungarischen Kultur. Es ist außerordentlich reich an Melodien, deren exotische Charakterzüge vom starken rubato der alten Bauernmusik bestimmt sind.“ 1917 schrieb der österreichische Komponist Robert Fuchs das Quintett für Klarinette und Streichquartett Es-Dur op. 102, dessen Melodien und Motive oftmals an das Klarinettenquintett von Brahms aus dem Jahre 1891 erinnern und Fuchs schon bei der Komposition begleitet haben müssen.

Foto, Kammerkonzert No.1 Christian Götz

Kammerkonzert № 1

Sonntag, 04. Oktober 2020 | 11:00 / 15:00 Uhr | Rathausdiele

Erstes Kammerkonzert der neuen Spielzeit mit Werken von Adolf Busch, Zoltán Kodály und Robert Fuchs

Tickets für die Konzerte sind ausschließlich im Vorverkauf über die Jena Tourist-Information (Tel. 03641 49-8050 | tickets@jena.de) erhältlich. Der Ticketverkauf an der Tageskasse

sowie der Onlinevorverkauf werden bis auf Weiteres ausgesetzt.

Unter Vorlage der thoska bzw. der MKS-Card bekommen Studierende der FSU und EAH sowie Schüler*innen der MKS Jena in der Jena Tourist-Information ohne weitere Zuzahlung ihr Kulturticket.

Programm:

Adolf Busch:

Sieben Bagatellen für Klarinette, Viola und Violoncello op. 53a

Zoltán Kodály:

Serenade für zwei Violinen und Viola op. 12

Robert Fuchs:

Quintett für Klarinette und Streichquartett Es-Dur op. 102

Christof Reiff, Klarinette

Weronika Tadzik, Violine

Verena Ochanine, Violine

Karina Suslov-Götz, Viola

Henriette Lätsch, Violoncello

 

Veranstaltungshinweis Jenaer Philharmonie

Foto, Kammerkonzert No.1 Christian Götz

25.09.2020