Am Dienstag, 04. Februar um 19 Uhr findet die zweite Ausgabe der Reihe Philharmonie@Uni in dieser Spielzeit in der Aula der Friedrich-Schiller-Universität statt. Unter dem Motto „Geheimnisse der Natur“ präsentiert die Jenaer Philharmonie unter der musikalischen Leitung des jungen Dirigenten Jonathon Heyward – designierter Chefdirigent der Nordwestdeutschen Philharmonie ab Januar 2021 – Jean Sibelius‘ 6. Sinfonie.

Die Musik des Komponisten ist voller Anklänge an die Natur seiner finnischen Heimat. Hört man seine Werke, entsteht vor dem inneren Auge eine weitläufige Landschaft mit Hügeln, Flüssen, Seen und Wäldern. Lars Polten ist wie Sibelius einer, der immer wieder die Schönheit und Natur seiner Heimat entdeckt – wenn auch auf ganz andere Art und Weise. Als passionierter Wanderer und Spaziergangswissenschaftler ist sein Ziel die bewusste Wahrnehmung der Welt um uns herum, der Landschaft und der Natur. Im Gespräch mit Lars Polten werden die Zuhörer neugierig auf die Geheimnisse der Natur in und um Jena. Lassen wir uns überraschen, ob wir diese Geheimnisse auch in Sibelius’ Musik wiederfinden können.

Tickets sind erhältlich bei der Jena Tourist-Information, online unter www.jenaer-philharmonie.de sowie an der Abendkasse vor Ort. Studierende der Friedrich-Schiller-Universität und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena erhalten im Rahmen des Kulturtickets unter Vorlage der thoska Eintritt zum Konzert.

Jonathon Heyward 1 hi res (credit - Jeremy Ayres Fischer)

Fotografik, Jonathon Heyward 1 hi res (credit - Jeremy Ayres Fischer) // Jenaer Philharmonie

PHILHARMONIE@UNI № 2
Dienstag, 04. Februar 2020 | 19 Uhr | Friedrich-Schiller-Universität / Aula
»Geheimnisse der Natur«
Konzert & Gespräch mit der Jenaer Philharmonie und Spaziergangswissenschaftler Lars Polten in der Aula der Friedrich-Schiller-Universität Jena