Am Donnerstag, 06. Februar um 20 Uhr spielt die Jenaer Philharmonie unter der musikalischen Leitung des jungen Dirigenten Jonathon Heyward – designierter Chefdirigent der Nordwestdeutschen Philharmonie ab Januar 2021 – im Volkshaus Werke von Kaija Saariaho, Sergej Prokofjew und Jean Sibelius. Das Orchesterstück „Ciel d’hiver“ („Winterhimmel“) der finnische Komponistin Kaija Saariaho (*1952) führt in die griechische Mythologie: Nach seinem Tod erhält der mysteriöse und abenteuerliche Jäger Orion von Zeus als strahlenförmiges Sternenbild seinen Platz am Himmel. Mit seinem bewegungslosen Zustand als Sternenbild setzt sich nun Saariaho in ihrer Musik auseinander – die Stimmung ist dabei ebenso mystisch-schwebend wie die Sage um Orion.

Solist in Sergej Prokofjews Sinfonia concertante e-Moll ist der Cellist Christian Poltéra, den Einladungen renommierter Orchester durch die ganze Welt führen. Neben seiner solistischen Tätigkeit widmet sich Poltéra mit großer Hingabe der Kammermusik. Die Konzerte des Trios Zimmermann – zusammen mit Frank Peter Zimmermann und Antoine Tamestit – sind fester Bestandteil der internationalen Konzerthäuser. Darüber hinaus arbeitete er mit Kollegen wie Mitsuko Uchida oder Gidon Kremer zusammen.

Mit Jean Sibelius endet das Konzert mit einem weiteren finnischen Komponisten, der in seiner Heimat zum Nationalkünstler erwählt wurde. Seine 6. Sinfonie scheint voller Anklänge an die finnische Natur und lässt vor den inneren Augen der Zuhörer eine weitläufige Landschaft mit Hügeln, Flüssen, Seen und Wäldern entstehen. Auch der Komponist selbst assoziierte Naturbilder: Die Sechste erinnere ihn „immer an den Duft des ersten Schnees“. Konzerteinführung um 19:15 Uhr im Foyer

Donnerstagskonzert № 5 Donnerstag, 06. Februar 2020 | 20 Uhr | Volkshaus Donnerstagskonzert der Jenaer Philharmonie mit Werken von Kaija Saariaho, Sergej Prokofjew und Jean Sibelius

Donnerstagskonzert № 5
Donnerstag, 06. Februar 2020 | 20 Uhr | Volkshaus
Donnerstagskonzert der Jenaer Philharmonie mit Werken von Kaija Saariaho, Sergej Prokofjew und Jean Sibelius

Tickets für das Konzert sind erhältlich bei der Jena Tourist-Information, online unter www.jenaer-philharmonie.de sowie ab eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse.

Mit Vorlage der Thoska-Karte bekommen Studierende der FSU und EAH in der Jena Tourist-Information und an der Abendkasse ohne weitere Zuzahlung ihr Kulturticket – aber nur solange der Vorrat reicht.

Das Programm im Detail
Kaija Saariaho:
„Ciel d'hiver“
Sergej Prokofjew:
Sinfonia concertante e-Moll op. 125

Jean Sibelius:
Sinfonie Nr. 6 d-Moll op. 104
Christian Poltéra, Violoncello
Jenaer Philharmonie
Jonathon Heyward, Leitung

Veranstaltungshinweis Jenaer Philharmonie

Fotografik, Poltéra_c_Neda Navaee

04.02.2020