Tabellenführer lang Paroli geboten: Science City Jena verliert am Sonntagabend das Ost-Derby gegen die NINERS aus Chemnitz mit 78:90. Mit einer respektablen 78:90-Derbyniederlage kehrt Science City Jena am Sonntagabend vom ProA-Spitzenreiter aus Chemnitz zurück. Das Team von Cheftrainer Frank Menz unterlag beim Tabellenführer in Sachsen trotz eines starken Auftritts, fand im Schlussviertel jedoch keine geeigneten Mittel die NINERS noch einmal in Bedrängnis zu bringen.

Während die Saalestädter auf den mit Rückenproblemen aussetzenden Flügelspieler Joschka Ferner verzichten mussten, gab Neuzugang Lars Lagerpusch seinen Einstand im Jenaer Trikot.

Jena: Herrera 14 Punkte, Leon 13, Vest 11, Loesing 11, Mackeldanz 10, Wolf 9, Heber 5, Nawrocki 3, Reyes-Napoles 2, Lagerpusch, Jostmann

Info, Newsteam Science City Jena

Fotografik / Symbolfoto DeinJena red.Archiv

09.12.2019