Prof. Dr. Claudia Beetz lehrt seit dem Wintersemester 2019/2020 als Professorin für Rechtswissenschaften am Fachbereich Sozialwesen der EAH Jena. Sie ist für die Rechtsgebiete Zivilrecht, insbesondere Familienrecht, Betreuungsrecht und Arbeitsrecht berufen worden.

Die aus dem Thüringer Wald stammende Juristin – sie ist in Meiningen geboren und in Zella-Mehlis aufgewachsen – hat in Halle (Saale) Rechtswissenschaften studiert und war anschließend an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Ergänzend hat sie den interdisziplinären Masterstudiengang Medizin-Ethik-Recht in Halle absolviert (Master of Medicine, Ethics and Law - M.mel). Nach dem Referendariat in Sachsen-Anhalt und einer kurzen weiteren Zeit an der Universität Halle war Claudia Beetz mehrere Jahre als Sozialrichterin und eine kurze Zeit am Amtsgericht und anderen Gerichten des Landes Sachsen-Anhalt als Betreuungs- und Familienrichterin tätig.

Prof. Dr. Claudia Beetz

Prof. Dr. Claudia Beetz

In ihrer Dissertation untersuchte sie, wie der Wille von Patientinnen und Patienten auch dann wirksam umgesetzt werden kann, wenn diese nicht mehr entscheidungsfähig sind. Neben diesen Fragen beschäftigt sich Prof. Dr. Beetz unter anderen mit den Rechten von älteren Menschen und von Menschen mit Behinderungen. Ein weiterer Schwerpunkt in ihrer Forschung bildet die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ehrenamtlich hat die Mutter zweier Kinder an der Universität Halle in Zusammenarbeit mit dem Gleichstellungsbüro konkrete Problemlagen von Beschäftigen mit Kind(ern) oder mit Pflegeaufgaben sowie von Studierenden mit Kind(ern) herausgearbeitet und hierzu Informationsveranstaltungen sowie die Erstellung einer Informationsbroschüre für Studierende mit Kind(ern) initiiert und daran mitgewirkt.

Kontakt: Prof. Dr. Claudia Beetz

claudia.beetz@eah-jena.de

 

Info EAH JENA // Foto: Sven Lucke

27.01.2020