Über 15 neue Obstbäume auf der Trüperwiese freut sich die Bürgerstiftung Jena. Dank der Schott AG konnten Apfel-, Birnen- und Kirschbäume gepflanzt werden. Dabei handelt es sich um alte Obstsorten, darunter der Apfel Roter Berlepsch, die Birne Gute Luise und Büttners rote Knorpelkirsche.

Am Samstag, den 26. Oktober war es so weit: Insgesamt 20 Freiwillige halfen mit, darunter zahlreiche Anwohner*innen, aber auch sechs Mitarbeiter*innen der Schott AG. Gut gelaunt ging es bei bestem Wetter ans Werk. Dank Expertin Marion Kupper konnten die Freiwilligen die Bäume fachgerecht in die Erde bringen.

Damit kann die Trüperwiese auch in Zukunft weiter als Biotop weiterentwickelt werden.

Wir danken der Firma Schott für die Unterstützung.

Über 15 neue Obstbäume auf der Trüperwiese freut sich die Bürgerstiftung Jena. Dank der Schott AG konnten Apfel-, Birnen- und Kirschbäume gepflanzt werden. Dabei handelt es sich um alte Obstsorten, darunter der Apfel Roter Berlepsch, die Birne Gute Luise und Büttners rote Knorpelkirsche.

Info und Fotografik Bürgerstiftung Jena // J.Scheere