Das wird ein denkwürdiger Abend und nicht ohne Grund die Eröffnung unserer 2020er Reihe "Retrogarde": Poil - die Speerspitze des europäischen progressiven Krachs - wird von drei Musikern geführt, die keine Einschränkungen und Verbote kennen. PoiL fließen, tanzen und stürzen zwischen der Energie des Punk, der Schönheit der Kammermusik und dem Chaos einer Fabrik am Rande der Explosion. Das Trio verbindet rohen Wahnsinn und Virtuosität, die Gedanken von Frank Zappa, Frederic Chopin und Charlie Chaplin hervorrufen.

The Atavists sind eine Surf/Stoner-Rock-Band aus der Tschechischen Republik. Gegründet Ende 2014, etablierten sich The Atavists schnell als eine der produktivsten Indie-Bands des Landes, vor allem dank ihrer intensiven Live-Auftritte, in der tschechischen Musikszene. Der einzigartige Sound basiert auf der Baritonstimme und dem bedrohlichen Gitarrensound des Sängers, Gitarristen und Songschreibers Adam Krofian, unterstützt durch den kreischenden Klang einer elektrischen Orgel und einer knallharten Rhythmusgruppe. Nicht ohne Grund spielten sie schon Support-Shows für Bands wie Muse oder Skunk Anansie.

Tickets gibt es für 13€ (zzgl. VVK-Gebühr) bei der Jenaer Touri-Info ( https://tinyurl.com/u2l6c9u ), TixforGigs ( https://tinyurl.com/svmbeco ) und Eventim ( https://tinyurl.com/tbt892m )
Abendkasse 15€

Einlass: 20 Uhr
Show: 21 Uhr

Die Projektreihe "Retrogarde" wird von JenaKultur unterstützt.

Poil + The Atavists / KuBa Jena

Wann / Datum ...
Sa, 22.02.2020 20:00 - 23:55
Wo findet es statt ...
Projektgebäude Kulturbahnhof Jena, 07743 Jena, Deutschland
13.01.2020 |